Alles was beschäftigt & bewegt, glücklich macht und aus dem Alltag fliehen lasst!

Gastbeitrag | Bürohelfer von Antonia – Übungen am Arbeitsplatz

Gastbeitrag | Bürohelfer von Antonia – Übungen am Arbeitsplatz


In meinem letzten Beitrag habe ich darüber breichtet, wie du deinen Arbeitsplatz rückenfreundlich gestalten kannst. Zudem habe ich dir vier Bürohelfer vorgestellt, mit denen du ein bisschen Bewegung in deinen Büroalltag einbauen kannst. Heute geht es weiter mit dem nächsten Schritt – ich werde dir ein paar kleine Übungen zeigen. Diese kannst du ganz einfach an deinem Arbeitsplatz ausführen – ganz gleich ob in Jeans und Bluse, Kleid oder Stoffhose und Hemd – Ausreden gibt es hier also keine 🙂  Außerdem sind ein Großteil der Übungen recht unauffällig. Du brauchst dir also kein Sorgen machen, deine Kollegen werden kaum etwas mitbekommen. Die Übungen kannst du präventiv einfach in deiner Mittagspause, zwischendurch als kurze Pause, zu Beginn oder am Ende deiner Schicht ausführen. Sie helfen dir auch, wenn du bereits Verspannungen hast. Ganz egal aus welchem Anlass du die Übungen machst, du wirst dich danach besser fühlen. 
Die Intensität kannst du ganz einfach selbst bestimmen, indem du mehr oder weniger Wiederholungen machst. Die Anzahl, die ich aufgeschrieben habe, dient lediglich als Orientierung und ist meine Empfehlung für dich.

Arbeitsplatzhelfer 1: Schulterkreisen

Beide Schultern langsam kreisen, 5 mal nach hinten, 5 mal nach vorne.

Arbeitsplatzhelfer 2: Handgelenke kreisen

Lehne dich in deinem Stuhl zurück, lasse die Arme rechts und links am Körper herunter hängen und kreise die Hände. Erst 5 mal nach außen, dann Richtungswechsel (1). Danach beugst du deine Ellbogen, sodass die Hände nach oben zeigen, die Oberarme liegen weiterhein am Körper an. Du kreist wieder deine Hände, 5 mal nach außen, dann Richtungswechsel (2).

Bürohelfer - Übungen am Arbeitsplatz - Antonia auf it's worthy

Arbeitsplatzhelfer 3: Wadenheben

Diese Übung kannst du überall machen. In der Zeit in der dein Kaffee durchläuft, wenn du auf Kollegen in der Mittagspasuse wartest oder auch im sitzen am Schreibtisch. Deine Füße stehen auf dem Boden und du hebst die Fersen so hoch wie möglich ab. 10 mal heben und senken. Wenn du hohe Schuhe trägst, ist es besser kleinere Bewegungen zu machen. 

Bürohelfer - Übungen am Arbeitsplatz - Antonia auf it's worthy

Arbeitsplatzhelfer 4: Fußkreisen

Hierfür streckst du deine Beine aus, deine Fersen sind immer noch auf dem Boden. Du machst die größt möglichen Kreise mit deinen Füßen. 5 mal rechts herum, 5 mal links herum.

Bürohelfer - Übungen am Arbeitsplatz - Antonia auf it's worthy

Arbeitsplatzhelfer 5: Oberschenkel anspannen I

Rücke auf die Stuhlkante. Deine Knie sind rechtwinkelig. Tue so, als würdest du aufstehen, aber hebe dein Gesäß nicht mehr als drei Zentimeter vom Stuhl ab. Wiederhole das 6 mal.

Bürohelfer - Übungen am Arbeitsplatz - Antonia auf it's worthy

Arbeitsplatzhelfer 6: Oberschenkel anspannen II

Als weitere Übung streckst du auf der Stuhlkante sitzend deinen rechten Fuß so hoch wie es dir möglich ist, ohne dass der Oberschenkel sich bewegt. Danach ist die linke Seite dran. 8 mal pro Bein.

Mit diesen einfachen Übungen kommst du fit durch deinen Arbeitstag – in meinem nächsten Beitrag werde ich genauer auf kleine Dehnübungen eingehen. Jetzt aber erstmal viel Spaß und bis bald. Solltest du Fragen haben, melde dich einfach bei mir.

 

 

Die Autorin

Antonia lebt mit ihrem Mann und ihrer kleinen Tochter seit knapp einem halben Jahr in Concord, New Hampshire/USA. In Deutschland hat sie Sportwissenschaft mit den Schwerpunkten Prävention, Rehabilitation und Fitnesssport studiert. Nach ihrem Abschluss war sie als Sporttherapeutin tätig. Ich bin sehr dankbar darüber, dass sie in Zukunft regelmäßig Beiträge auf it’s worthy veröffentlichen wird. Du findest Antonia auf Instagram oder kannst sie direkt per Mail erreichen.

Folge:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SOVEN Impressions